MUSEEN & KUNSTSZENE IN BERLIN

Museen in Berlin

Samurai Museum Berlin

Geheimnisse der Samurai enthüllt: Eine unvergessliche Reise durch das Samurai Museum Berlin

Herzlich willkommen in einem faszinierenden Fenster zu einer vergangenen Ära. Stellen Sie sich vor, Sie betreten das Samurai Museum Berlin – Europas erstes Museum, das vollständig der Kultur und Geschichte der Samurai gewidmet ist. Auf einer Fläche von 1.500 Quadratmetern erweckt die Einrichtung die legendäre Geschichte der japanischen Kriegerkaste multimedial zum Leben.

Für mehr als 1.000 Jahre waren die Samurai zentrale Akteure in der japanischen Kunst und Lebensweise, ihre Einflüsse reichen von der späten Kofun-Zeit des 6. Jahrhunderts bis zur frühen Meiji-Periode im 19. Jahrhundert. Im Samurai Museum Berlin tauchen Sie in diese Welt ein und erleben mehr als nur Rüstungen und Waffen. Hier wird Ihnen die reiche Kunst und Kultur dieser Ära nahegebracht. In der Dauerausstellung können Sie über 1.000 Ausstellungsstücke bewundern, die das breite Spektrum und die erstaunliche Kunstfertigkeit der traditionellen japanischen Handwerkskunst repräsentieren. Von Rüstungen, fein gearbeitetem Schwertschmuck und Holzschnittdrucken hin zu Keramiken und einem spektakulären, in Japan erbauten Nō-Theater.

Peter Janssen, der Unternehmer, Sammler und Gründer des Museums, stellt mit dieser Institution eine der größten privaten Sammlungen authentischer Samurai-Kunst weltweit zur Verfügung. Er öffnet seine Sammlung für Besucher aller Altersgruppen und Herkünfte, um seine Begeisterung für die japanische Kultur und die Geschichte der Samurai zu teilen. Mit modernster Medientechnologie, interaktiven Installationen und einer multimedialen Entdeckungsreise laden das Museum und sein Gründer zum offenen Dialog zwischen Menschen und Kulturen ein und schaffen so ein einzigartiges, hybrides Erlebnis der besonderen Art.

 

Samurai Museum in Berlin

Lage & Nebenschauplätze

Das Samurai-Museum in Berlin liegt im Stadtbezirk Mitte in der Auguststraße, ein Ort, der für seine reiche Kultur und Geschichte bekannt ist. Direkt in der Nachbarschaft finden Sie einige bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten. Die KW Institute for Contemporary Art, auch als KW bekannt, ist ein Knotenpunkt für progressive zeitgenössische Kunst und Kultur, der nur wenige Schritte entfernt liegt. Hier können Sie eine Reihe von Ausstellungen, Performances und Workshops erleben, die Ihre künstlerische Ader ansprechen.

Unweit von Auguststraße 68 liegt die historische Sophienkirche, eine der ältesten Kirchen in Berlin. Sie ist bekannt für ihre beeindruckende Architektur und ihre lebendige Gemeinde. In unmittelbarer Nähe befindet sich auch das Clärchens Ballhaus, ein über hundert Jahre altes Tanzlokal, in dem Sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit begeben können.

Ebenso ist die Auguststraße selbst als Künstlerviertel bekannt, gesäumt von zahlreichen Galerien und Ateliers, in denen man lokale und internationale Kunst entdecken kann. Jeder Besuch in dieser Gegend bietet eine einzigartige Möglichkeit, die reiche Kultur und Geschichte von Berlin zu erleben.

Wetter

Berliner Wetter

Das Samurai Museum in Berlin

 

Ein Fenster in die Welt der Samurai

Dank einer umfangreichen Sammlung authentischer Samurai-Artefakte, die zu den größten außerhalb Japans gehört, können die Besucher*innen des Samurai Museums Berlin die faszinierende Kultur der Samurai in all ihren Facetten entdecken. Ob Rüstungen, Schwerter oder Masken – hier finden sich über 1.000 Exponate, die das Leben, die Kunst und die Traditionen der Samurai beleuchten.

Neben den eindrucksvollen Ausstellungsstücken sorgen multimediale Installationen für ein einzigartiges und interaktives Museumserlebnis. So können die Gäste beispielsweise mittels CT-Scans und drehenden Vitrinen in das Detail der japanischen Handwerkskunst eintauchen. Das Museum ist so konzipiert, dass es unerwartete Entdeckungen und interkulturelle Begegnungen fördert und damit die Brücke von der Geschichte in die Gegenwart schlägt.

 

Samurai Museum in Berlin3

 

Samurai Museum in Berlin4

 

Die multimedialen Wunder des Museums

Die Besucher*innen erwartet im Samurai Museum Berlin eine Reihe von interaktiven Installationen, die die Kultur und Geschichte der Samurai auf moderne und ansprechende Weise vermitteln. An den Touchscreens können die Gäste Gigapixel-Bilder der Exponate vergrößern und so jedes noch so kleine Detail bewundern. Das Museum geht aber noch einen Schritt weiter und bietet auch Yokai-Fangspiele und 3D-Modelle an, mit denen die Geschichte Japans spielerisch erlebt werden kann.

Ebenfalls hervorzuheben ist der Wegweiser Kitsune, eine Figur aus der japanischen Folklore, die die Besucher*innen durch das Museum begleitet. Kitsune wird dabei immer weiser und gewinnt zusätzliche Schweife, bis schließlich die endgültige Form als neunschweifiger Fuchs erreicht wird.

 

Samurai Museum in Berlin1

 

Samurai Museum in Berlin2

 

Nō-Theater und Teehaus – kulturelle Lebendigkeit

Das Samurai Museum Berlin beeindruckt nicht nur durch seine Sammlung, sondern auch durch seine Räumlichkeiten. Im Obergeschoss befinden sich ein raumgreifendes Nō-Theater und ein Teehaus, die in Japan mit traditionellen Materialien und Techniken hergestellt und anschließend in Berlin aufgebaut wurden. In diesen authentischen Räumen können die Besucher*innen hautnah in die Welt der Nō-Theaterstücke und der Teezeremonie eintauchen und so die langanhaltenden kulturellen Einflüsse der Samurai auf die Traditionen Japans erleben.

 

Samurai Museum in Berlin5

 

Die beeindruckende Sammlung von Peter Janssen

Hinter dem Samurai Museum Berlin steht Peter Janssen, ein leidenschaftlicher Sammler von Samurai-Artefakten. Angefangen mit dem Fund eines Katanas auf einem Berliner Flohmarkt, hat er über die Jahre eine Sammlung von mehr als 4.000 Objekten aufgebaut, die in Vielfalt und Umfang einzigartig außerhalb Japans ist. Die Stücke stammen aus der späten Kofun- bis zur frühen Meiji-Periode (6.-19. Jahrhundert) und reichen von Rüstungen über Textilien und Malereien bis zu Teegeräten und buddhistischen Skulpturen.

Das Samurai Museum Berlin – eine Einladung, in die faszinierende Welt der Samurai einzutauchen und ein Stück japanische Geschichte hautnah zu erleben. Lassen Sie sich von dieser einzigartigen Reise in die Vergangenheit begeistern und besuchen Sie eines der außergewöhnlichsten Museen Berlins.

Adresse, Öffnungszeiten ...

Adresse: Auguststraße 68, 10117 Berlin
Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag: 10:00 - 19:00
Eintritt: Erwachsene 16 € ermäßigt ab 5 €

 

  Besuche die offizielle Webseite!

  Navigiere mit Google Maps & Street View!

 

Samurai Museum in Berlin6

 

Samurai Museum in Berlin7

 

Samurai Museum in Berlin8

 

Samurai Museum in Berlin9

 

Alle Angebote im Überblick.

Finden Sie Veranstaltungen in Berlin

  Meine Veranstaltungs-Tipps finden Sie HIER! 

 
© 2023 Welcome to Berlin. All Rights Reserved.