MUSEEN & KUNSTSZENE IN BERLIN

Museen in Berlin

Museumsinsel in Berlin

Die Museumsinsel Berlin: Ein UNESCO-Weltkulturerbe im Herzen der Stadt

Wenn Sie einen Ort suchen, an dem Geschichte, Kunst und Kultur sich zu einer unvergleichlichen Symbiose vereinen, dann führt Ihr Weg unweigerlich zur Museumsinsel in Berlin. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe ist eine einzigartige Sammlung von fünf Museen auf einer Spreeinsel im Zentrum der deutschen Hauptstadt.

Beginnen Sie Ihre Erkundungstour im Alten Museum, dem ältesten Gebäude der Museumsinsel, welches 1830 eröffnet wurde. Dieses beeindruckende Bauwerk, von dem preußischen Architekten Karl Friedrich Schinkel entworfen, beherbergt eine umfangreiche Sammlung antiker Kunst. Sie finden hier eine Reihe griechischer und römischer Ausstellungsstücke, die Ihnen einen Einblick in die Kulturen dieser antiken Zivilisationen bieten.

 

Altes Museum in Berlin

 

 

Das Alte Museum öffnet Ihnen den Weg zur Alten Nationalgalerie, wo Sie eine bemerkenswerte Sammlung von Kunstwerken des 19. Jahrhunderts bewundern können. Die Galerie, die 1876 eröffnet wurde, beherbergt Werke von Künstlern wie Caspar David Friedrich, Édouard Manet und Claude Monet.

 

Alte Nationalgalerie in Berlin

 

 

Das Neue Museum, das 1855 eröffnet und im Zweiten Weltkrieg schwer zerstörte wurde, wurde im Jahr 2009 nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten wiedereröffnet. Hier können Sie die berühmte Büste der Nofretete bewundern, eines der bekanntesten Kunstwerke des Alten Ägyptens.

 

Neues Museum in Berlin

 

 

Das Bode-Museum, das sich auf der Spitze der Museumsinsel befindet, ist das Haus für eine große Sammlung byzantinischer Kunst. Dieses Museum, benannt nach seinem Gründer Wilhelm von Bode, wurde 1904 eröffnet und ist ebenfalls bekannt für seine Münzsammlung, eine der größten weltweit.

 

Bodemuseum in Berlin

 

 

Letztlich darf das Pergamonmuseum, das größte und berühmteste Museum der Insel, nicht fehlen. Es beherbergt monumentale Bauwerke wie das Ischtar-Tor und das Markttor von Milet.

Das Pergamonmuseum wird ab dem 23. Oktober 2023 für eine umfassende Renovierung geschlossen. Die erste Phase der Sanierungsarbeiten, die den Nordflügel und den Pergamonaltar betrifft, wird im Jahr 2027 abgeschlossen sein und dann der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Bitte beachten Sie die speziellen Öffnungszeiten ab dem 1. Juli 2023:

Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag: von 9 bis 19 Uhr

Donnerstag: von 9 bis 20 Uhr

 

Markttor von Milet im Pergamonmuseum in Berlin

 

 

Zusätzlich zu diesen historischen Gebäuden wurde 2019 die James-Simon-Galerie als zentrales Besucherzentrum und Ausstellungsgebäude eröffnet. Dieser moderne Bau bietet einen eindrucksvollen Kontrast zu den umliegenden historischen Museen.

 

James Simon Museum in Berlin

 

 

Besonders bemerkenswert ist der "Masterplan Museumsinsel", ein Projekt zur weiteren Entwicklung und Erhaltung der Museumsinsel, das 1999 beschlossen wurde. Ein Kernstück dieses Plans ist die "Archäologische Promenade", eine unterirdische Verbindung zwischen den Museen, die zukünftig wichtige Objekte aus den verschiedenen Sammlungen ausstellen wird.

Obwohl die Museumsinsel beeindruckend ist, versteckt sie noch mehr unter ihrer Oberfläche. Die Museen, die sich im Besitz der Staatlichen Museen zu Berlin befinden, sind nicht nur beeindruckende architektonische Meisterwerke, sondern auch Heimat für Millionen von Kunst- und Kulturschätzen.

Wetter

Berliner Wetter

Auf einen Blick

 

Adresse, Öffnungszeiten ...

Was: Museumsinsel in Berlin
Wo: Bodestraße 1-3, 10178 Berlin

Alle Angebote im Überblick.

Mit den besten Tipps für Berlin... bei Welcome to Berlin.

Finden Sie hier die Tipps in Berlin.

  Lesen Sie HIER unsere Berlin Tipps! 

 
© 2024 Welcome to Berlin. All Rights Reserved.