KLASSENFAHRTEN

Programme für Klassenfahrten, Tagesausflug, Klassentag, Wandertag in Berlin

Jüdische Museum

Ein Programmpunkt auf der Klassenfahrt – das Jüdische Museum in Berlin

Das Jüdische Museum ist eines der wichtigsten Museen in Berlin mit seinen Ausstellungen, seiner Sammlung und der pädagogischen Arbeit.

Leistungen - kostenfrei -  Dauer: unbegrenzt, Führungen ab 25 € pro Gruppe

Inklusive Eintritt kostenfrei & Führungen (ab 25 €)

Anfrage Jüdische Museum senden 

Das Jüdische Museum in Berlin

Das Museum ist ein lebendiges Zentrum für deutsch-jüdische Geschichte und Kultur. Die historische Dauerausstellung lädt auf über 3000 qm Ausstellungsfläche zu einer Entdeckungsreise durch zwei Jahrtausende deutsch-jüdischer Geschichte ein.
Alltags- und Kunstobjekte, Fotos und Briefe, interaktive Elemente und Medienstationen erzählen von jüdischer Kultur in Deutschland und zeigen, wie eng jüdisches Leben mit der deutschen Geschichte verwoben ist.

Der Eintritt im Jüdischen Museum ist kostenfrei. Sie können viele unterschiedliche Führungen im Museum buchen, die ab 25 € pro Gruppe kosten. Eine Gruppe ist bis 15 Personen. Führungen sollten frühzeitig gebucht werden.

Themen der Führungen im Jüdischen Museum:

 

Juden im christlichen Mittel­alter und der Frühen Neuzeit

Führung

In dieser Führung stellen wir die Dauer­ausstellung mit Fokus auf den ersten historischen Epochen­raum Aschkenas vor, der die Zeit vom Mittelalter bis in die Frühe Neuzeit behandelt. Dabei setzen wir uns auch mit der ikonischen Architektur des Museums­baus auseinander, der die Ausstellungs­räume rahmt.

 

Von der Aufklärung in die Moderne

Führung

Dieses Angebot stellt die Dauer­ausstellung mit Fokus auf den historischen Epochen­raum Auch Juden werden Deutsche vor. Eine Auseinander­setzung mit der ikonischen Architektur des Museums­baus ist Teil des Ausstellungs­rundgangs.

 

Katastrophe

Führung

Dieses Angebot stellt die Dauer­ausstellung mit Fokus auf den historischen Epochen­raum Katastrophe vor. Eine Einführung in die ikonische Architektur des Museums­baus ist Teil des Ausstellungs­rundgangs.

 

Nach 1945

Führung

Dieses Angebot stellt die Dauer­ausstellung mit Fokus auf den historischen Epochen­raum Nach 1945 vor.

Eine Auseinander­setzung mit der ikonischen Architektur des Museums­baus ist Teil des Ausstellungs­rundgangs.

 

Highlights der Dauerausstellung

Führung

Die neue Dauer­ausstellung erzählt von jüdischer Geschichte und Gegenwart in Deutschland.
Die fünf historischen Kapitel und acht Räume zu Kunst und Kultur thematisieren das Spannungs­verhältnis zwischen Zugehörigkeit und Ausgrenzung vom Mittelalter bis heute. Die Ausstellung setzt dabei einen Fokus auf die Zeit des National­sozialismus und nach 1945.

 

Religion und Ritual

Führung

Die Tora ist die Heilige Schrift des Judentums. Schon früh lernen Kinder auf der ganzen Welt die hebräische Schrift, um die Tora lesen zu können. Besucher*innen erfahren mehr über die Bedeutung der Heiligen Schrift für Jüdinnen*Juden heute und ihre Auslegung. Eine klingende Weltkarte bringt jüdische Sprachen zu Gehör, die sich in der Diaspora entwickelt haben.

 

Antisemitismus. Das Gerücht über die Juden

Workshop

Die Verachtung jüdischer Traditionen und die Ablehnung von Jüdinnen*Juden haben eine lange Geschichte, die immer wieder zu Hass und Gewalt führen. In Deutschland werden jüdische Einrichtungen heute von der Polizei geschützt. Wir nähern uns dem komplexen Phänomen ‚Antisemitismus‘, indem wir uns einzelne Exponate der Ausstellung ansehen und insbesondere die filmischen Fall­beispiele anschauen und auswerten, die eigens für die Ausstellung produziert wurden. Anhand dieser Beispiele diskutieren die Teil­nehmer*innen den jeweiligen anti­semitischen Gehalt.

 

Religion und Ritual. Gibt es jüdische Dinge?

Workshop

Der Workshop „Religion und Ritual. Gibt es jüdische Dinge?“ bietet einen ver­tiefenden Einblick in die Vielfalt des Judentums heute. Ausgehend von der Heiligen Schrift des Judentums, der Tora, beschäftigen sich die Teilnehmer*innen mit der Bedeutung der Tora sowie der hebräischen Sprache für Jüdinnen*Juden. Wie sieht jüdischer Alltag heute aus? Wie verhalten sich Text und Praxis zueinander?

Wetter

Berliner Wetter

Auf einen Blick

Besuch im Jüdischen Museum - Eintritt kostenfrei - Führungen ab 25 €

• inkl. kostenfreier Eintritt
• Führungen ab 25 €

Bei Interesse schreiben Sie uns eine Mail. Bitte geben Sie Ihr Wunschdatum, Uhrzeit, Schüleranzahl, Anzahl der Lehrer und die Klassenstufe an.

kostenfrei - mind. 15 Schüler  Anfrage Jüdische Museum senden 

 

Das Jüdische Museum ist nur buchbar mit einem anderen Programmpunkt (keinem kostenfreien) oder einer Buchungsgebühr von 20 €.

Jüdische Museum in Berlin1

Blick auf die Prismenvitirine mit Zeremonialobjekten im Raum Das Jüdische Objekt; Jüdisches Museum Berlin, Foto: Roman März

 

Jüdische Museum in Berlin2

Blick in den Themenraum Tora; Jüdisches Museum Berlin, Foto: Yves Sucksdorff

Was ist sonst in Berlin los?

Alle Angebote im Überblick.

Finden Sie Veranstaltungen in Berlin auf unserer Webseite

  Meine Veranstaltungs-Tipps finden Sie HIER! 

Weitere Berlin Attraktionen - sofort buchbar!

 
© 2021 Welcome to Berlin. All Rights Reserved.