DIGITAL UNTERWEGS

Finden Sie online Angebote & Shops

Lottoland

Mit Lottoland auf Millionen-Jagd von El Gordo

Bei El Gordo handelt es sich nicht etwa um einen besonderen Schatz, den es zu heben gilt. Vielmehr ist es ein Jackpot, der von der "Lottería Nacional" im Rahmen der spanischen Weihnachtslotterie ausgespielt wird.

Wer auf seinem Los die richtige fünfstellige Ziffernfolge hat, kann sich über bis zu vier Millionen Euro freuen. Doch auch abseits dieses Preises gibt es mehr als tausend weitere Geldgewinne. Insgesamt werden 2,52 Milliarden Euro ausgespielt – und das zwei Tage vor Weihnachten.

Tradition und Vorfreude

In Spanien wird es kurz vor Weihnachten bereits richtig euphorisch. Denn am 22. Dezember kommt es zur Ausspielung der "Sorteo de Navidad", der spanischen Weihnachtslotterie. Sie gehört fest zum Leben der Menschen auf der iberischen Halbinsel, denn seit mehr als zwei Jahrhunderten wird diese Spezialziehung im Dezember ausgeführt. Ursprünglich hatte diese erstmals am 18. Dezember 1812 stattgefunden. Nur zwei Jahre danach wurde der Ort, an dem die spanische Weihnachtslotterie und ihr Jackpot El Gordo gezogen werden, nach Madrid verlegt. Auch heute wird die "Sorteo de Navidad" der "Lotteria Nacíonal" in Madrid angesetzt. Im Teatro Real, dem Madrider Opernhaus, findet folglich auch 2022 am 22. Dezember die Lottoziehung von El Gordo und vielen weiteren Preisen statt.

In Deutschland können Menschen ebenfalls von dieser traditionell durchgeführten Sonderziehung profitieren. Lottoland als Anbieter ermöglicht es, bequem und komfortabel über das Internet an ein Los für die zu den ältesten Lotterien der Welt gehörende Ausspielung zu kommen. Lottoland ist legal und bietet seinen Kunden bereits seit Jahren ihr Los für die jährliche nationale Verlosung. Ebenfalls kann festgehalten werden: Lottoland ist legal. Neben dem rechtlichen Status zeigen das ebenso viele Gewinner, die sich unter anderem bereits über einen Gewinn bei El Gordo hierzulande freuen konnten.

Billetes, Décimos und gute Gewinnchancen

Die Spielregeln für die "Sorteo de Navidad" sind einfach. Denn für die spanische Weihnachtslotterie werden 100.000 Lose, sogenannte Billetes gedruckt. Auf diesen finden sich fünfstellige Ziffern, welche aus Ziffernkombinationen von 00000 bis 99999 bestehen. In 2022 wird jedes einzelne Los zudem in einer Serie von 180 Stück aufgelegt. Darüber hinaus gibt es Los-Stückelungen. Etwa die beliebten "Décimos", Zehntel-Lose. Wie genau die Preise auf die Lose verteilt werden, ändert sich ebenso wie die ausgegebene Menge von Jahr zu Jahr.

Fakt ist, dass die Ziehung von El Gordo am 22. Dezember die Menschen in ganz Spanien elektrisiert. Schließlich gibt es eine Vielzahl von Preisen, die verbunden sind mit besonders guten Gewinnchancen. Hauptpreis sind selbstverständlich die vier Millionen Euro von El Gordo. Wichtig zu wissen ist, dass dieser nur für die Losbesitzer möglich ist, die alle zehn Teile eines Loses, folglich ein ganzes Los halten. Auf ein Zentel-Los hingegen entfallen je nach Preisklasse maximal 400.000 Euro. Die Gewinnchancen liegen bei El Gordo bei 1 : 100.000 und somit um ein Vielfaches besser, als sie die Lotterien hierzulande bieten.

Die Ziehung selbst wird in Spanien unterschiedlich verfolgt. Manche ziehen sich in Ruhe zurück und sehen die Übertragung live im Fernsehen. Andere wiederum treffen sich mit der Familie, Freunden, Arbeitskollegen oder Kommilitonen, um gemeinsam auf einen Gewinn zu hoffen. Nicht selten feiern Menschen also bereits vor dem Weihnachtsfest in der Hoffnung, dieses Jahr das große Glück zu haben.

© 2024 Welcome to Berlin. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.