BERLIN TIPPS

Insider-Tipps zu den angesagtesten Locations

Liepnitzinsel

Ein geheimer Schatz in Berlins Nachbarschaft: Die magische Liepnitzinsel und ihre faszinierende Geschic

Die Liepnitzinsel, ein verstecktes Juwel nördlich von Berlin, bietet ihren Besuchern eine friedliche Zuflucht inmitten der Natur.

Dieser malerische Waldsee, nur wenige Kilometer von der Berliner Stadtgrenze entfernt, ist aufgrund seiner unvergleichlichen blauen Wasserfarbe und Reinheit ein beliebter Tipp unter den Ausflüglern. Mit einer entspannenden Fährfahrt können Sie die wunderschöne Liepnitzinsel erreichen und die Insel erkunden oder am Strand baden. Kleine Stärkungen und Erfrischungen werden in der „Insulaner Klause“ angeboten.

Gartenlokal Insulaner Klause

In der gemütlichen Gartenkneipe der Insulaner Klause können Sie eine kleine Mahlzeit, eine herzhafte Suppe oder leckere Grillgerichte genießen. Dazu gibt es kaltes Bier, Limonaden, Säfte und frisch gemixte Saftschorlen. Auch Eis, Kaffee, Kuchen und Wein runden das Angebot ab. Echte Postkarten sorgen für ein nostalgisches Flair, während Sie Ihre Grüße von hier aus versenden können.

An sonnigen Tagen spenden die über 150 Jahre alten Linden und Kastanien wohltuenden Schatten. An trüben Tagen finden Sie Schutz in den rustikalen Sitzgruppen. Dieser Ort hat eine lange Geschichte der Gastfreundschaft; schon vor über 100 Jahren kehrten hier Ausflügler aus Berlin, Bernau und Umgebung ein. Die Saison beginnt traditionell am Donnerstag vor Ostern und endet Ende Oktober. In den Monaten Juli und August sowie an Feiertagen ist täglich geöffnet. In den Monaten April, Mai, Juni, September und Oktober ist von Freitag bis Sonntag und an allen Sonnentagen geöffnet.

 

Liepnitzinsel in Berlin4

 

Die Geschichte der Liepnitzinsel: „Großer Werder“

Die Geschichte der Liepnitzinsel, oder wie sie früher bekannt war – "Großer Werder", ist faszinierend. Die Dörfer Liepnitz und Ützdorf, aus denen der See und die Insel hervorgingen, wurden bereits 1375 im Landbuch von Kaiser Karl IV. erwähnt. Dörfer haben eine lange Geschichte und haben sich im Laufe der Jahrhunderte verändert.

In den alten Zeiten rettete der Großvater von Frieda Nikolaus geb. Spengler, Tante Friedchen, im Jahre 1864 den Grafen von Redern aus einem nahegelegenen Sumpf. Aus Dankbarkeit ließ der Graf von Redern Herrn Spengler die Insel "Großer Werder" zur eigenständigen Bewirtschaftung.

Am Ende des 19. Jahrhunderts und Anfang des 20. Jahrhunderts war die Insel hauptsächlich landwirtschaftlich genutzt und die Familie versorgte sich selbst und die Tiere durch den Anbau von Roggen, Kartoffeln, Buchweizen, Lupinen, Hafer und Seradella.

Die Insel wechselte am 1. Oktober 1914 ihren Besitzer und wurde Teil des Besitzes der Stadt Berlin, was jedoch den Pachtvertrag für die Familie Spengler nicht beeinflusste.

Mit Beginn des Ersten Weltkriegs löste die Gastwirtschaft und der später entstandene Zeltplatz die Landwirtschaft ab, bis diese 1957 aufgrund zu hoher staatlicher Abgaben vollständig eingestellt wurde. Seitdem ist die Insel ein beliebter Ort für Ausflügler und bietet eine willkommene Abwechslung vom städtischen Leben.

 

Liepnitzinsel in Berlin1

 

Liepnitzinsel in Berlin2

 

Liepnitzinsel in Berlin3

Berlin Deal sichern!  Entdeckungsreise zur Liepnitzinsel – Ein exklusives Ausflugserlebnis.

Suchen Sie nach einer erfrischenden Abwechslung im hektischen Alltag? Die Liepnitzinsel bietet ein einzigartiges Naturerlebnis, kombiniert mit kulinarischen Genüssen. Entdecken Sie unser exklusives Angebot für eine kleine oder große Reise zum "Großen Werder", der auch als "Insel ohne Meer" bekannt ist.

Die Reise beginnt mit einer idyllischen Fährfahrt über den Liepnitzsee zur Insel. Mit einer detaillierten Orientierungskarte in der Hand können Sie die Insel auf eigene Faust erkunden. Erleben Sie unberührte Natur und atemberaubende Landschaften, die nur wenige Minuten von Berlin entfernt sind.

Ob für die schnelle Pause zwischendurch oder das gemütliche Picknick – ein schmackhafter Imbiss wartet auf Sie. Sie haben die Wahl zwischen Bockwurst, Bratwurst oder einer Portion Kartoffelsalat. Als Getränk können Sie sich zwischen Wasser, Apfelschorle oder einem kühlen Bier entscheiden.

Für diejenigen, die das Ausflugserlebnis ausdehnen möchten, bieten wir die "Große Reise" an. Diese beinhaltet alle Leistungen der kleinen Reise, ergänzt um eine zusätzliche süße Versuchung. Genießen Sie ein Stück frischen Erdbeerkuchen mit einer Tasse Kaffee oder Tee.

Die Fähren zur Liepnitzinsel fahren montags bis donnerstags von 11 bis 18 Uhr und freitags bis sonntags von 10 bis 19 Uhr. Schauen Sie sich unverbindlich die verfügbaren Termine an oder reservieren Sie direkt mit Ihrem Gutschein. Erleben Sie einen unvergesslichen Tag auf der Liepnitzinsel – Berlins Geheimtipp für Naturliebhaber und Genießer.

 

Ticket für 17,50 €  Kleine / Große Reise zur Insel „Großer Werder“ + Orientierungskarte & Imbiss mit Liepnitzinsel HIER buchen  

 

Liepnitzinsel in Berlin5

 

Liepnitzinsel in Berlin6

 

Ob Sie die Berliner Geschichte entdecken, die Natur genießen oder einfach nur die Seele baumeln lassen möchten – die Liepnitzinsel ist ein perfekter Ausflugsort. Also packen Sie Ihren Picknickkorb und machen Sie sich auf den Weg zur Liepnitzinsel – ein wahrhaft magischer Ort, der nur auf Sie wartet.

Alle Angebote im Überblick.

Berlin mit den besten Schnäppchen für Essen & Trinken bei Groupon.

Finden Sie hier die besten Schnäppchenangebote und sichern Sie sich die besten Rabatte!

  Die besten Schnäppchen HIER buchen 

© 2024 Welcome to Berlin. All Rights Reserved.