Besuchen Sie die wunderschöne Pfaueninsel an der Hafel.

Berlin Reiseführer - Pfaueninsel

Drucken

Der wahrscheinlich romantischste Ort von Berlin und ein absoluter Geheimtipp für alle Parkliebhaber ist die Pfaueninsel.

Wir haben uns auf den Weg gemacht, das erste Mal dieses schöne Fleckchen zu besuchen und ich muss sagen, wir können nicht aufhören davon zu schwärmen! Das interessante gleich zu Beginn war die Fahrt mit der Fähre. Da die Pfaueninsel ein Naturschutzgebiet ist und keine Brücke hat, mussten wir unser Auto vor der Anlegestelle abstellen. Kein Problem! Denn der Parkplatz ist kostenlos! Für eine Bushaltestelle ist übrigens auch gesorgt. Die Fähre kostet 4 € und der Eintritt für die Pfaueninsel ist gleich mit inbegriffen. Für ein paar Euro mehr können Sie sogar an einer Führung durch das Schloss teilnehmen.
Die Fähre fährt alle 10 - 20 Minuten und die Fahrt dauert nicht mal 2 Minuten. Auf der Insel angekommen befinden Sie sich gleich Mitten in der Natur. Hier und dort sind Gärtchen und farbenfrohe Blumen und Pflanzen. Sie werden wahrscheinlich auch nicht lange brauchen bis Sie den ersten Pfau begegnen, denn die tummeln sich überall hier! Sie sind tatsächlich sehr zahm und kommen sehr nahe. Der Anblick dieses Tieres wird so normal, dass die Besucher und die Pfauen ganz alltäglich nebenherlaufen.

 

Pfaueninsel 2

 

Es gibt viele interessante Gebäude aus der Zeit des Kaisertums zu entdecken, wie zum Beispiel das Schloss, die Meierei und die Kirche. Außerdem gibt es eine Vielzahl an Bänken und Sitzmöglichkeiten mit traumhaften Aussichten auf die Havel. Viele Tiere sind zu sehen. Neben den Pfauen leben dort auch noch Bullen, Schafe, Pferde und Hühner. Sehr toll fanden wir auch das Café inmitten der Insel, gleich neben einer großen Liegewiese. Hier können Sie entweder Kaffee und Kuchen oder Bier und Bratwurst bestellen, auf die Bänke oder die Wiese hinsetzen und die Pfauen bei ihren Machenschaften beobachten, einfach herrlich!
Also, falls Sie mal etwas Unvergleichliches erleben möchten, ist dieser Ort genau der richtige! Er ist ideal zum Erholen und zugleich eine gute Möglichkeit etwas über die Geschichte von Berlin zu erfahren. Laden Sie Ihren Partner auf eine romantische Reise ein oder bringen Sie gleich die ganze Familie mit auf dieser märchenhaften Insel.
Die Pfauen heißen Sie herzlich willkommen!

Die Pfaueninsel

Lage & Nebenschauplätze

Die Pfaueninsel ist eine kleine Insel in der Havel im Südwesten Berlins, unweit vom Wannsee gelegen. Wenn Sie vorhaben einen Trip zur Pfaueninsel zu machen, sollten Sie schon einen ganzen Tag einplanen. Sie können jedoch alternativ auch Ihren Trip mit einem Besuch zum Wannsee, Nikolassee oder Schlachtensee verbinden. Potsdam ist zudem auch nicht sehr weit entfernt.

Wetter

Berliner Wetter

Kurze Geschichte über die Pfaueninsel

König Friedrich Wilhelm II. interessierte sich um 1790 für diese Insel und kaufte sie 1793 vom Potsdamer Militärwaisenhaus für 217 Taler und 5 Groschen. Der Hofschreiner Brendel baute von 1794 bis 1796 das Lustschloss auf der Insel. Die Pfaueninsel wird zu einer versteckten Residenz zwischen Berlin und Potsdam. Nur Friedrich Wilhelm IV. verlor das Interesse an diesem Ort. 1848 diente die Insel kurzzeitig als Zufluchtsort für Prinz Wilhelm von Preußen, der nach einem Zwischenstopp auf der Pfaueninsel während der Märzrevolution über Hamburg nach London floh.
Die Pfaueninsel wurde 1830 zu einem beliebten Ziel für Berliner und Potsdamer. Seit 1924 ist die Insel ein Naturschutzgebiet. Die Nazis, darunter Himmler und Göbbels, blieben auch gerne auf der Insel und organisierten Festivals und Empfänge auf der Insel. Am Ende des Krieges 1945 spielte Peacock Island eine kleine Rolle bei der Übermittlung von Hitlers Abschiedsbotschaft an seine Armee. Heute ist die Insel ein Naturschutzgebiet und UNESCO-Weltkulturerbe und wird von der Stiftung Preußische Burgen und Gärten sorgfältig gepflegt.

Adresse, Öffnungszeiten...

Adresse: Pfaueninsel, Nikolskoer Weg, 14109 Berlin
Öffnungszeiten: Schloss: April bis Oktober: Di - So: 10 bis 17.30 Uhr (Besichtigung nur mit Führung) Meierei: April bis Oktober: Sa und So: 10 bis 17.30 Uhr
Eintritt: Einzelpreis Pfaueninsel (Fähre) inkl. Parkplan: 4.00 € ermäßigt: 3.00 €, Familienkarte Pfaueninsel (Fähre): Gültig an einem Tag für 2 Erwachsene und bis zu 4 Kinder (bis zum vollendeten 18. Lebensjahr) 8 €

 

  Besuche die offizielle Webseite!

  Weitere Infos auf Wikipedia!

  Navigiere mit Google Maps & Street View!

 

Das Schloss auf der Pfaueninsel ist bis auf weiteres wegen Sanierungsarbeiten im Rahmen des Masterplans für die preußischen Schlösser und Gärten geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Pfaueninsel 1

 

Pfaueninsel 3

Alle Angebote im Überblick.

Welcome Card